Frauen in sozialen Berufen

Freitag: Frauen in sozialen Berufen

Marion Walsmann
Mitglied des Europäischen Parlaments

17.9.21: Ob als Krankenschwestern, Sozialarbeiterinnen, Lehrerinnen, Erzieherinnen oder in sonstigen sozialen Anstellungen, viele Frauen arbeiten in sozialen Berufen. Ihre Arbeit ist für die Menschen und unsere Gesellschaft ungeheuer wichtig und sie verdient Anerkennung und Respekt.

Leider stoßen Frauen in sozialen Berufen häufig auf Probleme wie Überarbeitung, psychische Belastungen, Herabschätzung, finanzielle Engpässe oder auch Missbrauch. Deshalb widmen wir ihnen ein Wochenende, an dem sie miteinander von unseren inspirierenden Referentinnen lernen können, wie sie Herausforderungen in ihrem Alltag meistern– von Work-Life-Balance über Budgetierung bis hin zur Selbstverteidigung und vieles mehr.

In Workshops erhalten sie Werkzeuge, um ihr Berufs- und Privatleben erfüllender zu gestalten. Wir laden Frauen in sozialen Berufen jeder Art dazu ein, sich weiterzubilden, wichtige soziale Themen zu diskutieren, sich zu vernetzen und beim Thermenbesuch zu entspannen!

Programm

Erleben Sie einen motivierenden Kongresstag mit Keynotes und Workshops. Zusätzlich können Sie in der Toskana Therme entspannen.

  • 10:00 Uhr: Eröffnung durch die Schirmfrau
  • 10:30 Uhr: Keynotes
  • 12:00 Uhr – 13:30 Uhr: Mittagspause
  • 13:30 Uhr – 15:15 Uhr: Workshops
  • 15:45 Uhr – 17:00 Uhr: Workshops

Referentinnen

Weitere Referentinnen werden bald bekanntgegeben.

Necla Kelek
Soziologin, Autorin, Frauenrechtlerin

Tickets

Bald können Sie hier Ihre Tickets erwerben.

Mehr Informationen

Für mehr Informationen zum Mutmachkongress stöbern Sie auf unserer Homepage oder kontaktieren Sie uns hier.

©2020 Mutmachkongress | Impressum | Datenschutz